21
Nov
2019

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG verlängert Zeichnungsfrist der Kapitalerhöhung

Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR - Ad Hoc Meldung

Leopoldsdorf – 21. November 2019 – Der Vorstand der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG („VST“) hat beschlossen, die Zeichnungsfrist der aktuellen Barkapitalerhöhung im Rahmen einer Privatplatzierung bei qualifizierten Anlegern von ursprünglich 22. November bis zum 29. November 2019 zu verlängern. Die Gesellschaft hat bislang Zeichnungsaufträge im unteren einstelligen Mio.-Euro-Bereich erhalten. Darüber hinaus haben bereits weitere Investoren ihr konkretes Interesse an einer Zeichnung von Aktien der Gesellschaft signalisiert. Da die Beteiligung dieser Investoren von VST als relevant eingeschätzt wird, die Investoren aber für ihre Entscheidung noch Zeit benötigen, wird die Zeichnungsfrist um eine Woche ausgedehnt.

ERLÄUTERUNGSABSCHNITT
Kamil Kowalewski, Vorstand der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: „Im Rahmen von Gesprächen mit Investoren haben wir erfreuliches Interesse an der Zeichnung unserer Aktie verzeichnet. Da wir den Investoren genügend Zeit für ihre Investmententscheidung geben wollen, haben wir entschieden, die Zeichnungsfrist zu verlängern. Um unsere Aktie für Investoren noch attraktiver zu machen, ist die Aktie – neben der Börsennotiz im direct market plus in Wien – nun auch in Deutschland im m:access der Börse München und im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Auch wurde die Aktie unlängst in den Xetra-Handel der Deutschen Börse einbezogen.“

Kontakt

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG
Ansprechpartner: Jennifer Lohrmann
Telefon: +43 2235 81 071 770
E-Mail: info@vstbuildingtechnologies.com
Feuerwehrstraße 17
A-2333 Leopoldsdorf
www.vstbuildingtechnologies.com

edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
edicto GmbH
VST@edicto.de
Telefon: +49 69 905505-56