;

INVESTOR RELATIONS

FAQ

Was macht die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG?

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG ist ein führender Anbieter von Technologielösungen für den Hochbau mit Hauptsitz in Leopoldsdorf bei Wien. VST verfügt über eine innovative, patentgeschützte Technologie, die hauptsächlich im Wohnungsbau eingesetzt wird. Diese Technologie zeichnet sich durch überlegene ökonomische und ökologische Eigenschaften im Vergleich zur herkömmlichen Bauweise aus. Dadurch verringert sich die Bauzeit von Gebäuden deutlich und die Gesamtkosten werden signifikant gesenkt. Auch werden durch eine Passivhauszertifizierung modernste Anforderungen an Energieeffizienz erfüllt.


Welche Produkte bietet die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG an?

VST bietet Bauelemente an, die aus zementgebundenen Spanplatten bestehen und in einem Produktionswerk in Nitra (Slowakei) produziert und just in time auf die Baustellen der Kunden geliefert werden. Das Produktsortiment der VST umfasst insbesondere Wand-, Decken-, Unterzug-, Stützen- und Treppenelemente. Auf der Baustelle werden die Bauelemente an der vorgesehenen Stelle platziert und anschließend ausbetoniert. Der Betonkern verbindet sich mit den Elementen, die somit Bestandteil des Gebäudes werden, d.h. eine Abschalung ist nicht erforderlich. In ausbetonierter Form stellen die VST-Elemente die tragende Struktur eines Gebäudes dar.


Welche Leistungen bietet die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG an?

Die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG bietet ein  breites Leistungsspektrum an. Dieses reicht von der Projektplanung über die Produktion der patentierten VST-Elemente und deren Montage sowie die Ausbetonierung auf der Baustelle. Über ihre Tochtergesellschaft Premiumverbund bietet VST schlüsselfertige Gebäude an.  Darüber hinaus vertreibt VST Werksanlagen zur Produktion von VST-Elementen an Kunden, die außerhalb der Lieferreichweite des Werks in Nitra aktiv sind. Damit verbunden ist die Gewährung einer räumlich eingeschränkten Lizenz zum Vertrieb der VST-Elemente in der Region des jeweiligen Kunden.


Auf welchen Märkten ist die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG aktiv?

Die Kernmärkte der VST sind Deutschland, Schweden und Österreich. Die Zielmärkte sind Dänemark, England, Irland, Lettland und Polen. Darüber hinaus liefert die VST Elemente auch in die Niederlande, die Slowakei und nach Norwegen. Im Werksanlagengeschäft sind die Zielmärkte der VST die USA und China.


Warum ist der Kurs der VST Aktie im Juli 2020 von 40,00€ auf 8,00€ gesunken?

Am 26.06.2020 wurde in der Jahreshauptversammlung beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft aus Gesellschaftsmitteln von 510.000€ auf 2.550.000€ zu erhöhen. Dies erfolgte durch Umwandlung von im Jahresabschluss zum 31.12.2019 ausgewiesenen Rücklagen mit Ausgabe von 2.040.000 neuen Stückaktien, sodass die Anzahl der Aktien von 510.000 auf 2.550.000 mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapitel von 1,00€ erhöht wurde. Aufgrund dieses 1:5 Aktiensplits am 07.07.2020 hat sich der Kurs der Aktien entsprechend angepasst, die Marktkapitalisierung der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG ist dadurch jedoch unberührt geblieben.


Gibt es ein Credit Research und wie lautet die Bewertung?

Es gibt eine ausführliche Studie zur VST-Aktie von SRC Research.


An welcher Börse wird die VST-Aktie gehandelt?

Die Aktie der VST BUILDING TECHNOLOGIES AG ist seit 2019 im direct market plus der Börse Wien, m:access der Börse München sowie Open Market der Börse Frankfurt notiert.